Zuschüsse aus der BJR-Aktivierungskampagne für die Jugendverbände in der Stadt Bamberg

Der Bayerische Jugendring (BJR) und damit auch der Stadtjugendring Bamberg (SJR) wurden vom Bayerischen Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales beauftragt, Maßnahmen zu entwickeln, die Perspektive für Jugendliche schaffen, die Partizipation junger Menschen stärken und Jugendarbeit unterstützen. Die Kampagne soll der Isolation und Passivität junger Menschen entgegenwirken und sie wieder neu für die Angebote der Jugendarbeit motivieren. Die wichtigste Voraussetzung ist, dass die Begegnung von Kindern und Jugendlichen in Präsenz stattfinden muss.

Der SJR Bamberg stellt die Unterlagen für die Beantragung entsprechender Zuschüsse zur Verfügung. Diese können hier online auf der Webseite heruntergeladen werden:

Hier findet ihr ein gemeinsames Padlet, um spannenden Ideen zu sammeln:

https://padlet.com/sjrba/jugendprojekte2022

Alle weiteren Hintergründe zum neuen Förderprogramm „Aktivierungskampagne“ des Bayrischen Jugendrings mit Mitteln aus dem „Bayerischen Aktionsplan Jugend“ des Bayerischen Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales erfahrt ihr unter

https://www.bjr.de/aktivierungskampagne